/ Programmierer bereiten sich auf den ersten Sprint vor
16. Februar 2015

Fred in Mauritius, Roland beim Skifahren und jo knöcheltief in den Korrekturen des Businessplans seines Softwaremandanten. So verbringt jeder seinen Urlaub nach seiner Façon. Und miitya bleibt ein wenig auf der Strecke dabei, respektive unsere Programmierer bereiten sich ohne unser Zutun auf den ersten Sprint vor.

Ein befreundeter Unternehmer informiert sich über den Stand unseres Projektes: Wir sollen uns auf das Schlimmste gefasst machen, so seine Erfahrung. In seiner Software (die noch nicht fertig ist) stecken 1.400 Manntage. Statt der 200 geplanten. Waren die Anforderungen unsauber oder die Sprints zu lange? Noch sind wir bester Dinge. Aber unser erster Sprint steckt ja noch fast in den Startlöchern …

Roland hat der Firma, die ihm das erste Angebot für miitya erstellt hat, angeboten, ihre Aufwände in Rechnung zu stellen. Hintergrund: durch die Zusammenarbeit mit dieser Firma wurden viele offene Fragen technischer und fachlicher Art geklärt und Roland findet, dass diese Leistung honoriert werden soll. Darauf bauen die Folgeangebote der anderen Dienstleister auf. Er will auch in Zukunft mit dieser Firma zusammen arbeiten, sicher für konzeptionelle Vorarbeiten, aber eventuell auch in der Umsetzung.

Top