/ miitya und Ihre Privatsphäre
24. Mai 2018

Um die Services unserer Apptechnologie miitya umfänglich nutzen zu können, müssen Nutzer persönliche Daten bereitstellen. Sie entscheiden dabei alleine, ob sie den Schwerpunkt auf eine breite Erreichbarkeit und Sichtbarkeit legen oder ob sie ihre Angaben und Daten nur ausgewählten Personen zugänglich machen wollen.

Was wollen Sie anderen Nutzern von sich zeigen?

Damit Sie überhaupt ein Profil auf miitya anlegen können, benötigen wir die Angaben von Ihren Namen und Ihre Mobilfunknummer. Optional können Sie noch eine E-Mail hinterlegen, ein Profilfoto hochladen und Ihr Profil mit Hashtags zu Biete und Suche anreichern. Die Hashtags nutzen wir, um Ihnen relevante Nutzervorschläge zu machen und Ihnen ggf. relevante Contentangebote zu unterbreiten.

Sie entscheiden, ob und wann und für wen Sie Ihren Standort (Umkreis bis max. 30 km) teilen. Die Standardeinstellung liegt bei 15 km. Mithilfe eines Sliders können Sie den Radius einschränken oder erweitern.

Sie entscheiden, ob Sie für alle Nutzer sichtbar sind, oder nur für Ihre Kontakte (sofern Sie uns die Kontakte aus Ihrem Telefonbuch freigegeben haben). Zudem können Sie aus Ihren Kontakten auswählen, für wen Sie sichtbar sind (Alle Kontakte / Alle Kontakte bis auf Ausnahmen / Nur Ausnahmen). Diese Einstellungen lassen sich im Menü (Sichtbarkeit / Standort teilen / Kontakte editieren) jederzeit ändern und anpassen. Wichtig: Bei miitya gilt das Prinzip vice versa: Sie können nur Nutzer sehen, für die Sie auch sichtbar sind.

In der Darstellung auf Radar und Karte unterscheiden wir (in Abhängigkeit der von Ihnen gewählten Einstellungen) zwischen:

  • Andere Nutzer
  • Andere Nutzer mit Gemeinsamkeiten
    (basierend auf Ihren Einträgen Biete & Suche und in Vorbereitung: Triaden (Sie und der andere Nutzer haben gemeinsame Kontakte im jeweiligen Telefonbuch))
  • Kontakte (die die App nutzen und denen Sie erlauben, Sie sehen zu dürfen)

und machen das durch farbliche Kennzeichnungen deutlich.

Dürfen auch andere Nutzer Ihr Profil aufrufen?

Wenn Sie sich entscheiden, für alle Nutzer (in dem von Ihnen gewähltem Umkreis) sichtbar zu sein, können auch andere Nutzer (Nicht-Kontakte) Ihr Profil aufrufen und sehen die dort hinterlegten Informationen (Name, E-Mail, Mobilnummer, Foto, Biete & Suche) und können mit Ihnen per Chat oder Anruf oder (falls eine E-Mail hinterlegt ist) per E-Mail in Kontakt treten.

Jeder Nutzer hat jedoch die Option, andere Nutzer zu blockieren oder (unter Angabe von Gründen) zu melden.

Wer sieht Ihre Kontakte?

Wir veröffentlichen Ihre Kontakte nicht. Wir gleichen lediglich Ihre Kontakte mit denen anderer Nutzer ab, um Ihnen Ihre Kontakte anzeigen zu können bzw. (bei entsprechender Einstellung) Sie nur für Ihre Kontakte sichtbar zu machen. Zudem haben Sie im Menü auch die Möglichkeit, Ihre Kontakte einzuladen. Ihre Kontakte gehören Ihnen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Übrigens: Eine Exportfunktion zur automatisierten Übernahme von Nutzerdaten (und seien es Kontakte) aus miitya stellen wir den Nutzern nicht zur Verfügung.

Wird Ihr Profil in Suchmaschinen indiziert?

Keine Sorge! Weder Ihr Profil noch Ihre Unterhaltungen auf miitya werden von Suchmaschinen indiziert. Gegebenenfalls ist Ihr Betriebssystem (Android / iOS) dafür verantwortlich, wenn Ihnen in Bezug auf Ihren Standort oder Ihr Nutzungsverhalten Ihres Smartphones werbliche Inhalte ausgespielt werden. Darauf nehmen wir keinen Einfluss. Generell gilt: Ihr Profil ist nur dort sichtbar, wo es sich befindet: auf miitya.

Wer darf Ihnen Nachrichten schicken?

Beim Netzwerken in Echtzeit geht es um Austausch, Kommunikation und persönliche Treffen. Eine wesentliche Funktion besteht also darin, Nachrichten an andere Mitglieder zu schreiben – und zu empfangen. Beziehungsweise Anfragen, für ein spontanes, geschäftliches Treffen zu versenden. Wie gut bzw. für wen Sie erreichbar sein wollen, legen Sie durch die Einstellungen zur Sichtbarkeit fest.

Ihr Recht auf eine Datenauskunft

Sie haben jederzeit das Recht zu erfahren, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Eine kurze Nachricht an datenschutz@socialevent.de genügt und wir senden Ihnen eine detaillierte Dokumentation zu.

Ihr Recht auf Datenlöschung

Sollten Sie sich dazu entscheiden, die Services von miitya nicht mehr nutzen zu wollen, können Sie Ihre Daten mit einem einfachen Klick auf „Konto löschen“ entfernen. Dieser Prozess ist einfach, schnell und gründlich. Wir haben jedoch danach keine Möglichkeit, Ihre gelöschten Daten wiederherzustellen.

Genauere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Top