/ Gaps zwischen Epen und den Stories
6. Februar 2015

Fred arbeitet an allen Fronten, um die Finanzierung sicherzustellen. Roland hat noch ein paar Gaps zwischen unseren Epen und den Stories entdeckt, die unser Entwicklungspartner abgeleitet hat. So z.B. Inhouse-Navigation. Wir entdecken, dass Google Maps im Stachus-Untergeschoss nicht nur bestens funktioniert, sondern uns sogar zwischen den verschiedenen Geschossebenen auswählen lässt. Angebot des Grafikers kommt. Sensationell. Das Jammern von jo zahlt sich aus. Da stehen nun nur 25% der Kosten an gegenüber dem alten Angebot der anderen Agentur. Wenn die Grafik vorliegt, beginnen die Programmierer.

Top