Hier bloggt das Team

Meilen- und Stolpersteine. Alles aus Presse, Produkt und Event.

3. August 2016

Reklame, Werbung und Dingdong

In den letzten Wochen haben wir ausführlich über unsere technischen Meilen- und Stolpersteine berichtet, neue Features vorgestellt und unsere Artikelserie zum Thema LeanStartup veröffentlicht. Wir wollen jedoch nicht den Eindruck erwecken, hier seien ausschließlich Teckis am Werk und unsere ganze Welt sei nur lean und agile. Last but not least gilt das Zitat von Henry Ford:

Wenn Sie einen Dollar in Ihr Unternehmen stecken wollen, so müssen Sie einen weiteren bereithalten, um das bekannt zu machen.

Zugegeben, viel Geld (das fließt bei uns doch ins Produkt) konnten wir nicht in die Hand nehmen, aber auf unser wunderbares Netzwerk und die gewachsenen Beziehungen zurückgreifen. Zudem haben wir Ende Februar eine wichtige Entscheidung getroffen. Wir stecken unsere Energie nicht länger in Pitch Decks und die Ansprache von Investoren, sondern lieber in den Markt. Deshalb werden wir miitya nicht mehr vorrangig als Consumer-App für Business Professionals positionieren, sondern ausschließlich als SaaS-Technologie für Unternehmen, Medien, Verbände und Messen. Damit haben wir unsere bestehenden Corporate Services zum tragenden Geschäftsmodell gemacht.

Um diese neue Ausrichtung auch in den Markt tragen zu können, müssen wir als kleines StartUp auf unsere Bordmittel zurückgreifen, die da heißen:

  • Bestehende Kontakte aktivieren
  • Potentielle Zielgruppen identifizieren und (kalt) ansprechen
  • An relevanten Events teilnehmen
  • Kooperationen eingehen

Und das kam dabei raus …

(mehr …)

Top