Hier bloggt das Team

Meilen- und Stolpersteine. Alles aus Presse, Produkt und Event.

10. Oktober 2017

Die totale Mobilisierung des deutschen Werbemarktes

Das Gesamtvolumen Onlinewerbung / digitale Werbekanäle in Deutschland wird für 2017 nach Digital Media Spendings von NetzwerkReklame auf € 9,5 Mrd.  geschätztet.  Davon entfallen € 3,34 Mrd. auf Adwords, € 930 Mio auf mobile Display, weitere 800 Mio auf so genannte Social Ads und 350 Mio. auf Affiliate. Wir machen einen klaren Trend aus: Realtime Advertising!

Google (insbesondere im Bereich Adwords) dominiert dabei den deutschen Markt. Offiziell (nach Bundesanzeiger) weist Google in Deutschland zwar nur einen Umsatz von € 279 Mio. und einen Gewinn von € 12,9 Mio aus. Nach Schätzungen dürfte der aber deutlich höher liegen:
VG Media geht für 2015 von € 5 Mrd. aus, der Focus für 2012 von € 2 Mrd. (Umsatz muss unter $ 3,79 Mrd. liegen), Statista / LSP für 2013 von mindestens € 1,9 Mrd.
Wir wissen um den Marktanteil von Google allein im Bereich Suchmaschinen, der über 90 Prozent liegt und leiten für 2017 mithin ca. € 3 Mrd. Umsatz ab.

Bei Google und Facebook landen 20 Prozent der weltweiten ($106.3bn) Werbeausgaben. Das ist doppelt so viel wie noch vor fünf Jahren (2015: 16.3%; 2012: 10.6%).
(mehr …)

25. März 2015

Des Pudels Kern oder: die Sache mit den „ties“

Kennen Sie den Begriff „ties“? Oder sogar den Unterschied zwischen „weak ties“ und „strong ties“? Haben Sie die Studie von Mark Granovetter gelesen? Oder schon mal von Stan Milgrams Experiment „six degrees of separation“ gehört?
Klingt kompliziert, finden Sie. Ist es auch!

Deshalb lassen Sie uns das kurz aufklären und erläutern, warum wir davon überzeugt sind, dass Social Networks bald überholt sein werden. Und warum wir daran glauben, dass sich Nutzer lieber in kontextuellen Netzwerken bewegen.

Was das mit miitya zu tun hat, fragen Sie sich? Auch das wollen wir gleich auflösen: (mehr …)

5. März 2015

Mehr Agilität!

Agile Software-Entwicklung – agiles Projektmanagement – agiles Netzwerk

Wir haben uns ja einer agilen Softwareentwicklung verschrieben. Ein Vorgehen, das Roland schon seit Jahren als Scrum-Master inhaliert. Aber nicht nur die Coder rennen von Sprint zu Sprint, unsere ganze Unternehmung hat sich agilen Prozessen verschrieben. Über Trello organisieren wir unsere Sprints und arbeiten sie fleißig ab. Das ist anstrengend, aber auch ungemein effektiv und liefert schnell Ergebnisse, die unsere Agilität belohnen.

(mehr …)

Top