/ Simplified screenshot submission process
11. August 2016

Am 10.08.2016 haben wir eine neue Version in die Stores gestellt. Die neue Version beinhaltet eine Nummerprüfung, das heißt beim Erstellen eines Accounts wird dem Nutzer eine SMS mit einem Code zugeschickt, der in der App eingegeben werden muss. Damit stellen wir sicher, dass keine Fake-Accounts im System vorhanden sind und haben damit auf die Wünsche unserer Nutzer reagiert.

Eine neue Version bereitstellen bedeutet oftmals auch, neue Bilder für die Stores zu erstellen. Während dies für Google Play relativ einfach ist, gestaltet sich dies für den Apple Store deutlich aufwendiger. Hier müssen nämlich Bilder für mehrere Gerätegrößen zur Verfügung gestellt werden. Wenn man im Besitz aller iPhones von der Versionen 4-6 ist, können auf jedem Gerät die erforderlichen Screenshots erstellt werden. Oder diese werden in geeigneten Grafikprogrammen angepasst, ggf. mit Text versehen und skaliert.

Diese Arbeiten werden normalerweise von Roland durchgeführt. Umso erfreuter war er gestern Morgen, dass just an diesem Morgen eine Mail von Apple im Postfach lag:

Now it’s easier than ever to deliver your screenshots and app preview using iTunes Connect. Just submit one set of screenshots and one optional app preview for the largest device size within a device family, and they will be used across all localizations and display sizes.

Yeah, so geht das. Gut gebrüllt, Apple! Wir bedanken uns und freuen uns, nun noch öfters und mit deutlich weniger Aufwand Versionen online stellen zu können.

PS: wir haben uns früher beklagt, dass Apple für den Review der App bis zu drei Wochen benötigt. Dies ist zum Glück vorbei – aktuell werden die Versionen in zwei bis drei Tagen frei geschaltet.

Liebe Leser, mit welchen Tools stellen Sie die Bilder für die Stores her?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top