Nutzungsbedingungen

Die nachstehend aufgeführten Nutzungsbedingungen regeln die Richtlinien, unter denen die Benutzung der Webseiten Social Event und miitya, z. B.: unter http://www.socialevent.de oder http://www.miitya.com (nachfolgend „Websites“ genannt) und aller darauf verweisenden Domains sowie der mobilen Apps für IOS- und Android-Geräte (nachfolgend „mobile Apps“ genannt) der Social Event GmbH, Herzog-Wilhelm-Str. 19, 80331 München, Bundesrepublik Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 181 083 (nachfolgend „Social Event“ genannt) erfolgt.

Die Nutzungsbedingungen finden auch dann Anwendung, wenn der Dienst von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland genutzt wird. Abweichende Regelungen und insbesondere Bedingungen des Nutzers, die mit den Geschäftsbedingungen in Widerspruch stehen, bedürfen der schriftlichen Einwilligung durch Social Event.

Übersicht:

  • Leistungsumfang
  • Vertragsabschluss, Vertragsbeginn, Preise
  • Laufzeit der Mitgliedschaft und Kündigung
  • Widerrufsrecht
  • Urheberrechte
  • Pflichten des Nutzers und Verantwortlichkeit
  • Keine Kommerzielle Nutzung
  • Datenschutz
  • Haftung
  • Sonstiges

1. Leistungsumfang

Social Event bietet dem Nutzer Zugang zu seinen Services im Internet. Nicht registrierten Nutzern steht nur ein begrenztes Angebot zur Verfügung.

Social Event betreibt unter der Bezeichnung „miitya“ eine Social Network Community im Internet und bietet dem Nutzer Zugriff auf eine Datenbank, über die sich Nutzer kennen lernen können. Die Datenbank ist unter http://www.miitya.com (stellvertretend für alle darauf verweisenden Domains) sowie die mobilen Apps für IOS- und Android-Geräte und in Zukunft für weitere Smartphones abrufbar. Die Datenbank enthält Profile mit Fotos und Informationen über andere Nutzer. Angemeldete Nutzer können diese Profile und Informationen abrufen und andere Nutzer kontaktieren.

miitya wird ausschließlich für private Zwecke angeboten. Jegliche gewerbliche Nutzung ist nicht im angebotenen Leistungsumfang enthalten und untersagt. Gewerbliche Profile sind gekennzeichnet und tragen den Namen des jeweiligen Inhabers. Social Event ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen.

2. Vertragsabschluss, Vertragsbeginn, Preise

Das Vertragsverhältnis zwischen Social Event und dem Nutzer kommt durch die kostenlose Registrierung durch den Nutzer auf den Webseiten der Social Event oder den mobilen Apps zustande. Der Nutzer kann die kostenlose Registrierung durch Ausfüllen des Anmeldeformulars vornehmen. Alternativ kann er sich über Connect-Funktionen von Drittanbietern (z.B. Facebook-Connect) registrieren. Hierbei werden ausgewählte Daten aus den jeweiligen Profilen des Nutzers in die Datenbank übernommen. Bei der Registrierung über die Connect-Funktionen erklärt sich der Nutzer mit den jeweiligen Bedingungen der Drittanbieter einverstanden und willigt ein, dass diese Daten in die Datenbank übernommen werden. Im Übrigen wird auf die jeweiligen Nutzungsvereinbarungen des Drittanbieters verwiesen, die der Nutzer mit diesen abgeschlossen hat. Einwendungen, die den Verantwortungsbereich des Drittanbieters aus einem Nutzungsverhältnis mit dem Nutzer betreffen, sind ausschließlich diesem gegenüber geltend zu machen.

Die Nutzung des Dienstes ist in den Basisfunktionen kostenlos. Der Nutzer kann verschiedene Mehrwerte („Premium-Funktionen“) kostenpflichtig erwerben. Die jeweils gültigen Preise werden dem Nutzer klar und ersichtlich auf der miitya Webseite sowie in den mobilen Apps vor dem endgültigen Erwerb angezeigt.

Im Rahmen der Buchung von Premium-Funktionen für eine bestimmte Laufzeit, schließt der Nutzer ein Abonnement ab, das sich je nach gewähltem Zeitraum automatisch (je Verlängerung maximal ein Jahr) verlängert, sofern es der Nutzer nicht in der festgelegten Frist von 24 Stunden zum Ablauf des jeweiligen Zeitabschnittes kündigt.

Social Event weist ausdrücklich darauf hin, dass pro Nutzer nur ein Benutzerkonto angelegt werden darf. Bestehende Benutzerkonten müssen gelöscht werden, bevor ein neues Benutzerkonto registriert werden kann. Die mit der Registrierung verbundenen Vorteile und Dienste dürfen ausschließlich zum privaten Gebrauch genutzt werden und sind nicht übertragbar. Teilnahmeberechtigt sind nur Nutzer, die voll geschäftsfähig sind oder mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertretungsberechtigten handeln. Die Anmeldung zu kostenpflichtigen Diensten ist volljährigen Nutzern vorbehalten.

Es obliegt dem Benutzer, seine Teilnehmerkennung vor Missbrauch und Verlust zu schützen. Social Event haftet nicht für Schäden, die durch den Verlust oder den Missbrauch der Teilnehmerkennung entstehen.

3. Laufzeit der Mitgliedschaft und Kündigung

Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft bei miitya jederzeit durch formlose Kündigung beenden. Eine Rückerstattung bestellter bezahlpflichtiger Dienste im Falle einer Kündigung der Mitgliedschaft ist jedoch nicht möglich.

Um die Mitgliedschaft zu beenden befindet sich in Konto-Einstellungen auf der Webseite und in den mobilen Apps eine entsprechende Konto-Löschen-Funktion. Auch eine Kündigung per Fax oder E-Mail ist möglich.

Social Event ist berechtigt, die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist außerordentlich zu kündigen, wenn der Nutzer gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstößt. Darüber hinaus behält sich Social Event das Recht vor, die Registrierung von Nutzern ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

4. Widerrufsrecht

Nutzer, die Verbraucher innerhalb des Geltungsbereiches der Europäischen Union sind, können den Vertragsschluss mit Social Event wie folgt widerrufen:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Social Event GmbH, Herzog-Wilhelm-Str. 19, 80331 München, Deutschland, Email: contact@socialevent.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

[Ende der Widerrufsbelehrung]

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es uns zurück.

An: Social Event GmbH, Herzog-Wilhelm-Str. 19, 80331 München, Deutschland, Email: contact@socialevent.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf
der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/ erhalten am (*): ____________________________
Name des/ der Verbraucher(s): _____________________________
Anschrift des/ der Verbraucher(s): ___________________________

____________________________ _________________________
Unterschrift des/ der Verbraucher(s) Ort, Datum

(nur bei Mitteilung auf Papier)
(*) Unzutreffendes streichen.

5. Urheberrechte

Die innerhalb der Websites und den mobilen Apps von Social Event veröffentlichten Inhalte (z.B. Texte, Bilder, Grafiken u.a.) sind urheberrechtlich geschützt und zwar sowohl als individuelle Leistung wie als Sammlung. Jede Nutzung unterliegt den geltenden Urheberrechtsschutzgesetzen sowie anderer Schutzgesetze.

Die Inhalte sind nur für den bestimmungsgemäßen Abruf frei verfügbar und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung von Social Event nicht in irgendeiner Form vervielfältigt, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Das Herunterladen und der Gebrauch von urheberrechtlich geschützten Inhalten, die von Social Event oder einem Dritten zur Verfügung gestellt werden, ist den Nutzern ausschließlich zum Privatgebrauch erlaubt und soweit dies im Rahmen der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen sowie dieser Nutzungsbedingungen geschieht.

6. Benutzerpflichten und Verantwortlichkeiten

Der Nutzer ist für den Inhalt seiner Anmeldung und die von ihm veröffentlichten Inhalte allein verantwortlich und räumt Social Event unwiderruflich das räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht zur Nutzung und Verwertung der von ihm bereitgestellten Inhalte ein.

Social Event ist berechtigt, Inhalte, insbesondere Darstellungen, Lichtbilder u.a., zu entfernen, wenn die Besorgnis besteht, dass durch ihre Veröffentlichung gegen geltendes Recht verstoßen wird, z.B. gegen den Datenschutz, den Jugendschutz, Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts, von Urheber- und Markenrechten.

Der Nutzer ist ferner verpflichtet, geeignete Maßnahmen zu treffen, um eine unautorisierte Nutzung seiner Daten, insbesondere Kennwörter, durch Dritte zu verhindern. Er verpflichtet sich, Social Event unverzüglich über eine bemerkte oder vermutete unautorisierte Nutzung seines Accounts zu informieren.

Die Nutzung der von Social Event angebotenen Dienste geschieht auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Verantwortung für sämtliche Informationen, Nachrichten, Daten, Texte, Fotos, Grafiken, oder sonstige Materialien, die übermittelt werden, liegt ausschließlich bei der Person, die die Übermittlung der Daten vornimmt. Das bedeutet, dass der Nutzer die gesamte Verantwortung für jeglichen Inhalt trägt, den er eingibt (Upload), veröffentlicht, oder auf sonstige Weise im Rahmen der von Social Event bereit gestellten Plattform weiterleitet. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere, keine Lichtbilder oder sonstigen Werke einzustellen, ohne nach den urheberrechtlichen Bestimmungen hierzu berechtigt zu sein.

Der Nutzer versichert, dass die von ihm angegebenen Informationen der Wahrheit entsprechen und seine Persönlichkeit wahrheitsgemäß wiedergeben und beschreiben. Die Vertragspartner sind sich darüber einig, dass der Wahrheitsgehalt der Informationen eine vertragswesentliche Eigenschaft darstellt und Social Event berechtigt, diese Informationen gegebenenfalls überprüfen zu lassen.

Folgende Handlungen sind dem Nutzer strikt untersagt:

  • Sich als eine andere Person auszugeben, insbesondere auch als ein Vertreter oder Mitarbeiter von Social Event;
  • Persönliche Daten über andere Nutzer ohne deren Einwilligung zu sammeln oder zu speichern;
  • Veröffentlichung der Kontaktinformationen einer anderen Person, einschließlich des Namens, der Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse;
  • Veröffentlichung von privatem E-Mail-Verkehr;
  • Veröffentlichung von beleidigenden, obszönen, verleumdenden, gewaltverherrlichenden, rassistischen oder aus anderen Gründen strafbaren Inhalten;
  • Veröffentlichung von geschütztem Material, ohne die Einwilligung des Rechteinhabers, zum Beispiel Texte, Fotos, Videos etc.;
  • Inhalte einzugeben, zu veröffentlichen oder per E-Mail auf sonstige Weise wie „Private Nachrichten“ zu übertragen, die Rechte Dritter, insbesondere Patente, Marken, Urheberrechte, Geschäftsgeheimnisse oder sonstige Eigentumsrechte verletzen;
  • Aufforderung anderer, die Nutzungsbedingungen zu missachten;
  • Handlungen, die den technischen Ablauf stören oder unterbrechen;
  • jede sonstige Form von missbräuchlicher Nutzung.

Soweit Social Event für eine Abmahnung durch Dritte Kosten entstehen, hat der für die Abmahnung verantwortliche Nutzer Social Event hiervon freizustellen. Die Haftung von Social Event für behördliche Maßnahmen gehen zu Lasten des Nutzers, welcher für das behördliche Einschreiten verantwortlich ist.

7. Keine kommerzielle Nutzung

Die Nutzung für eigene oder fremde kommerzielle Zwecke jeglicher Art ist strikt verboten, soweit diese nicht ausdrücklich von Social Event gestattet wurde.

8. Datenschutz

Social Event legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Die Datenschutzrichtlinie finden Sie unter dem Menüpunkt Datenschutz. Sie erhalten dort Auskunft darüber, wie Social Event mit Informationen umgeht, die während Ihres Besuchs auf der Social Event-Websites oder ihren mobilen Apps erhoben werden. Dort befinden sich auch die datenschutzrechtlichen Hinweise der auf Social Event verwendeten Social Plugins (Facebook) und Analyse-Tools (z.B. Google Analytics).

9. Haftung

Social Event haftet unter keinen Umständen für Inhalte, insbesondere nicht für Fehler, Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten im Zusammenhang mit Inhalten und auch nicht für Verluste oder Schäden, die durch die Benutzung eines Inhalts entstehen, welcher veröffentlicht, per E-Mail versandt oder sonst im Rahmen des Dienstes übertragen wurde.

Social Event übernimmt gegenüber Nutzern keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Websites und der mobilen Apps sowie für externe Links, es sei denn, etwaige rechtswidrige Inhalte und Links auf externe Internetseiten mit rechtswidrigen Inhalten sind Social Event bekannt und werden vorsätzlich oder grob fahrlässig nicht unverzüglich entfernt. Insbesondere ist Voraussetzung für eine Haftung, dass Social Event eine Entfernung der rechtswidrigen Inhalte und Links technisch möglich und zumutbar ist.

Social Event übernimmt keine Garantie für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Angebotes. Social Event stellt die Website ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder Stillschweigend, zur Verfügung.

Für Schäden, die mit dem angebotenen Service unmittelbar in Verbindung stehen und die an anderen Rechtsgütern als Leben, Körper oder Gesundheit auftreten, haftet Social Event nur, soweit dieser Schaden auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Social Event, bzw. dessen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder auf Vorsatz des Betreibers, bzw. dessen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht. Für Schäden aufgrund von leichter Fahrlässigkeit haftet Social Event nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und insoweit auch nur in Höhe des bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schadens.

10. Sonstiges

Diese Nutzungsbedingungen sowie die Nutzung der Dienste bestimmen sich nach deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Individuelle Änderungen, insbesondere Ergänzungen oder Abbedingungen einzelner Regelungen, bedürfen für ihre Wirksamkeit der Schriftform. Gleiches gilt für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Im Falle einer solchen Unwirksam soll eine rechtswirksame Ersatzregelung gelten, die der unwirksamen Regelung wirtschaftlich möglichst nahe kommt. Das Gleiche gilt im Falle einer Regelungslücke.

Social Event behält sich vor, einzelne Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unter Beachtung der geltenden Gesetze mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

Stand: 15.10.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.